Arten von Hypothekengebern

Es gibt eine Anzahl von Ersthypothekengeber, auf die Sie bei Ihrer Auswahl einer Hypothek stoßen können. Um Ihnen ein besseres Verständnis für diese Dienstleistungsanbieter zu geben, habe ich eine kurze Erklärung für Sie, wie folgt,  vorbereitet.

Hypothekenvermittler geben normalerweise das ursprüngliche Darlehen und verkaufen dieses Darlehen dann kurz nach der Finanzierung an den Zweithypothekenmarkt. (Der Hypothekenvermittler kann den Serviceteil (Abfertigung und Kundendienst), der mit dem Darlehen zusammenhängt, möglicherweise verkaufen oder auch nicht verkaufen.) Oftmals bieten Hypothekenvermittler attraktive Darlehensprogramme und Zinssätze an.

Portfolio-Darlehensgeber geben Darlehen mit Geldern, die durch die eigene Kreditanstalt finanziert werden und belassen das Darlehen in den Büchern der Kreditanstalt anstatt es sofort an den Zweithypothekenmarkt zu verkaufen. Viele Kreditanstalten arbeiten zugleich als Hypothekenvermittler und auch als Portfolio- Darlehensgeber.  

Da Portfolio-Darlehensgeber Ihre Darlehen selbst finanzieren, müssen sie sich nicht an die durch Freddie Mac/Fannie Mae erstellten Richtlinien halten. Nachdem ein Portfolio- Darlehen seinen ersten Jahrestag ohne verspätete Zahlungen erreicht hat, wird es als “bewährt” angesehen und kann an den Zweithypothekenmarkt verkauft werden, auch wenn es nicht den Richtlinien von Freddie Mac/Fannie Mae entspricht.

Wenn ein Portfolio-Darlehen an den Zweithypothekenmarkt verkauft wird, kann der Portfolio-Darlehensgeber weiterhin den Serviceteil des Darlehens übernehmen.

Direkte Darlehensgeber finanzieren ihre Darlehen selbst. Direkte Darlehensgeber fallen normalerweise in die Kategorie der Hypothekenvermittler oder Portfolio-Darlehensgeber.

Korrespondenten agieren im Namen eines oder mehrerer Darlehensgeber (Sponsoren) durch den ganzen Verlauf, von der Einrichtung des Darlehens bis hin zum Abschluss. Das Darlehen wird üblicherweise vom Sponsor unterzeichnet und garantiert. Der Korrespondent fungiert als Agent des Darlehensgebers und kann den Serviceteil des Darlehens für den Darlehensgeber übernehmen.

Hypothekenmakler arbeiten als Vermittler zwischen Darlehensgebern und Darlehensnehmern. Hypothekenmakler verfügen über Beziehungen zu einer Anzahl von Darlehensgebern und bieten oft die größte Auswahl an Darlehensprogrammen an.  Diese Makler helfen dem Darlehensnehmer beim Ausfüllen des Darlehensantrags, Erlangen der Bankauskunft und Begutachtung, bei der Auswahl des Darlehensprogrammes und wenn es darum geht, einen Darlehensgeber zu finden, der das Darlehensprogramm finanziert.  Im Allgemeinen fällt der Hypothekenmakler weder die Entscheidung, ob das Darlehen genehmigt wird, noch finanziert er das Darlehen.

Der  Hypothekenmakler kann entweder durch den Darlehensnehmer oder den Darlehensgeber bezahlt werden. Die Zahlung an den Makler ist normalerweise in den Abschlusskosten, entweder unter Gebühren oder unter Punkten, enthalten.

Großhandelsdarlehensgeber garantieren und finanzieren Hypothekendarlehen. Großhandelsdarlehensgeber können auch den Serviceteil des Darlehens übernehmen und sicherstellen, dass das Darlehen den Unterzeichnungsrichtlinien entspricht.

Banken, Kreditanstalten und weitere Anstalten, wie "Savings & Loan" verwenden für Ihre Hypothekendarlehen Gelder, die Ihre Kunden durch Girokonten, Sparbücher und Depositenkonten eingezahlt haben. Die jeweilige Anstalt kann das Darlehen in seinem Portfolio behalten oder es an den Zweithypothekenmarkt verkaufen.


 

Der Zweithypothekenmarkt

Wenn Sie eine Hypothek für ein Haus beantragen, stehen Sie vielleicht unter der Annahme, dass der Hypothekengeber den Serviceteil des Darlehens so lange übernimmt, bis es abgezahlt ist. Dies muss nicht der Fall sein. Es ist weit verbreitet üblich, dass das Hypothekendarlehen an einen Investoren auf dem Zweithypothekenmarkt, oftmals sogar mehr als nur einmal, während der Dauer des Darlehens verkauft wird.

Diese Transaktionen beeinflussen jedoch Ihren Hypothekenbetrag oder Ihre Hypothekenratenzahlung nicht. Der Zweithypothekenmarkt beinhaltet Investoren, wie Fannie Mae und Freddie Mac. Der Verkauf von Darlehen an den Zweithypothekenmarkt ermöglicht es Ersthypothekengebern die Mittel zu erhalten, um neue Hypothekendarlehen vergeben zu können.

 


English French German Portuguese Spanish