rightEin substanzieller Betrag zeigt, dass es Ihnen ernst ist
Normalerweise machen Sie eine Anzahlung mit einem "substanziellen Betrag", wenn Sie ein Angebot für ein Objekt unterbreiten. Diese Anzahlung beweist dem Verkäufer, dass es Ihnen mit der Angebotsabgabe für das Objekt wirklich ernst ist.

Der Betrag variiert je nach Art der gekauften Immobilie und den örtlichen Marktgepflogenheiten. Als Ihr Immobilienmakler werde ich Sie bei der Entscheidung über den Umfang der Anzahlung unterstützen.

Der Kaufvertrag wird zeigen, wo die Anzahlung deponiert ist. Normalerweise wird der Makler des Verkäufers die Summe in einem Treuhänder -oder Anderkonto bis zum Zeitpunkt der Übergabe halten.   Während der Übergabe wird dieser Betrag dann gegen die Kaufsumme aufgerechnet.

Für den Fall, dass der Verkauf nicht zustande kommt, wird der Vertrag klar aussagen, unter welchen Umständen Sie Ihre Anzahlung verwirken können. Allgemein kann gesagt werden, dass, wenn der Verkäufer alle Vertragsbedingungen erfüllt hat, er die Anzahlung einbehalten kann. Sollte der Verkäufer nicht alle Vertragsbedingungen erfüllen, kann Ihnen, als dem Käufer, die Anzahlung oder ein Teil davon, zurückerstattet werden.

 

 

 

 


English French German Portuguese Spanish